FAQ

Hier werden Fragen beantwortet die mir von Gästen im Laufe der „Gezeiten und Küstenschutz“ Führungen häufiger gestellt wurden. Wenn sie etwas besonderes wissen wollen,  einfach die Frage per Email (seventhseasister@gmail.com) stellen, dann wird sie hier beantwortet.

swh2
Foto by Ulrich T.

 

Warum ist heute bei Hochflut so viel /so wenig Wasser da ?

Der tatsächliche Wasserstand hängt nicht nur von der aktuellen Gezeit, sondern auch davon ab, ob gerade Spring oder Nipptide ist (Erklärung unter Facts) und vor allem auch davon, aus welcher Richtung und wie stark der Wind weht. Kommt er kräftig aus westlichen Richtungen haben wir einen hohen Wasserstand , kommt er stark aus Ost wird der Wasserstand niedriger.

Woher kommt der „Dreck“ an der Badestelle ?

Wenn es zu Wasserstanden oberhalb MTHW (Erklärung unter Facts) kommt ,werden je nach Höhe, Teile der Badestelle überflutet. Wenn das Wasser sich wieder zurückzieht, bleibt das sogenannte „Treibsel“ (Reste von Pflanzen, Treibholz und leider auch viel Plastikmüll) liegen. Wenn vorher das Schöpfwerk in Betrieb war , ist das auch oft viel „Entengrütze“ aus dem Sielzug.

Warum darf man bei Wattwanderungen nicht durch den Priel ?

Weil der bei Flut zuerst voll läuft und eine starke Strömung hat. dadurch wird ggf der sichere Rückweg abgeschnitten.

Warum sollte man keine Wattanderungen alleine unternehmen ?

Selbst wenn man sich mit Wetter und Tide gut auskennt, besteht immer die Gefahr, dass man sich unterwegs verletzt oder stecken bleibt.

Handynetz ist nicht unbedingt überall!

Findet ihr Einheimischen es nicht enorm psychisch  belastend, in einem sturmflutgefährdeten Gebiet  zu wohnen ?

Wird Erstaunlich häufig gefragt ,manchmal anworte ich darauf  „no risk, no fun“ ! Aber ernsthaft..das ist bei uns gar nicht so präsent im Alltag, sondern nur, wenn es mal wieder so weit ist ( und die richtig heftigen Fluten sind bisher nur ca alle 10 Jahre oder so, was sich aber durch die Klimakrise wohl ändern wird)..Ich glaube, dass es ein Problem der Sichtweise ist, die durch die einseitige nordfriesische Geschichtsschreibung etc. zu Stande kommt.  Sie als Gast erfahren sehr viel über „Grote Manndränken“ etc. während wir Normalo Einheimischen meist nicht mal die Daten genau wissen.. wir nehmen das gar nicht so wahr!

Warum gibt es Schafe (und keine Kühe) auf den Deichen ?

‚Schafe sind für die Deichpflege ideal, weil sie das Gras nicht abreissen wie Kühem sondern abbeissen und dadurch dessen Dichte  fördern.Ausserdem treten sie mit ihren kleinen Hufen Mauselöcher zu.

Wozu sind diese „kreuzartigen Holzteile“ an den Deichen ?

Das sind Landeplätze  für Raubvögel die hier Mäuse und Maulwürfe jagen sollen

 

mehr folgt..